zur Kurz-Info über mich bis unters Bild scrollen oder tabellarisch ausführlich als Menüpunkte links

Kursbeschreibungen

Yoga Kurs „Energie Tanken & Entspannen“
seit 2014 in Deutschland, seit 2016 in Freiburg

Eine ganzheitliche und systematische Einführung in die verschiedenen Aspekte von Yoga. Praxis und lebenspraktische Theorie. Einzigartig ist u.a., dass Sie nicht nur praktizieren, sondern auch Information über die Wirkung der gelernten Asanas erhalten. Es wird ein Bewusstsein entwickelt, wie man die verschiedensten Bereiche von Yoga in den Alltag integrieren kann. Die Praxisabfolge ist ruhig und meditativ. Die Asanas werden Stück für Stück länger gehalten, so dass eine wirklich tiefe Entspannung und Stärkung entstehen kann, nicht nur auf körperlicher Ebene. sondern auch auf emotioneller und und geistiger Ebene. Es wird ein Übungsprogramm entwickelt, das auf individuelle Bedürfnisse und gesundheitliche Aspekte zugeschnitten wird.

Der Kurs ist für alle Altersklassen geeignet, für Anfänger und Mittelstufe, für Leute die auch gern etwas über Yoga als integrales Weisheitssystem lernen wollen. Er entspricht dem an mehreren Orten weltweit angebotenem
Agama Yoga Level 1 Intensive Course, hier in deutscher Sprache und angepasst an die hiesigen Verhältnisse nur einmal wöchentlich über einen längeren Zeitraum gehend. Der gesamte Kurs dauert 24-26 Kurseinheiten. Danach gibt es eine Mittelstufe, die neben neuen Asanas, weiterführenden Techniken auch Pranayama und Vertiefung der Meditation beinhaltet.

Yoga Kurs „Das Herz des Yoga“
sei 2015 in Deutschland, seit 2016 in Freiburg

Dies ist eine klassische Hatha-Yoga Praxis, die durchweg vom Atem bestimmt wird. Du wirst sehen, warum Mark Whitwell dies als Fortgeschrittene Praxis für Jeden bezeichnet.  Es hilft dir einen besonderen inneren Raum für dich in dir selbst zu kreieren durch die konstante Verbindung mit dem Atem. Die Praxis ist hauptsächlich dynamisch nach dem Vinyasa Karma Prinzip, mit sehr einfachen Bewegungen beginnend, stärkend und meditativ zugleich.
Wir lernen zusätzlich zu Asanas auch Pranayama (yogische Atemkontrolle) und meditieren in einigen Stunden.
Diese Praxis ist inspiriert durch den Yogameister Mark Whitwell, der direkter Schüler von Krishnamacharya war und durch die Meditation des Hridaya Yoga.
Der Kurs ist für alle Altersklassen geeignet, für Anfänger und Mittelstufe.

Kontakt email oder Telefon
Meine Yoga Kurse sind bei den Krankenkassen als Präventionskurs, Gesundheitskurs registriert
und es werden ca. 80% der Kursgebühren erstattet.



20140212-_MG_8297-Edit3

Als warmherzige und freudige Lehrerin, unterrichtet Eva Makkos Kurse und Workshops in verschiedenen Plätzen weltweit mit Mitgefühl, Humor, Inspiration und Weisheit. Selbst praktiziert sie Yoga seit 1992 und hat zwischen 2011 und 2014 verschiedene Yoga-Alliance zertifizierte Yogalehrer -Ausbildungsprogramme und Weiterbildungen mit über 1000 Stunden gesamt absolviert. Sowohl als Yoga-Schülerin als auch später als Lehrende hat Eva Makkos auf ihrem Weg besonderen Wert gelegt auf sich ergänzende Ansätze mit dem Studium von beginnend Hatha-Yoga im Iyengar Stil, dann Tantra, Kashmir Schivaismus, Agama, Anusara, Heart of Yoga, Hridaya, Vajrayana und Zen Buddhismus, Sri Aurobindo’s Integralem Yoga, Yogatherapie, traditioneller Yogaphilosophie, Schamanismus und Ethnomedizin, und auch moderne Philosophien des Seins und Bewusstseins.
Sie hat bisher unterrichtet in Deutschland, Österreich, Kroatien, Mexiko und Thailand.
Ein großer Teil ihrer eigenen Praxis besteht seit geraumer Zeit in Techniken, die auf die subtileren Bereiche wirken also auch die Bhakti-Yoga Praxis mit Singen von Bhajans, Mantras, Kirtans und Karma Yoga mit dem Fokus, Yoga in seinen verschiedenen Formen und Ausdrucksweisen im Alltag zu verkörpern und nicht nur auf der Matte.


tabellarischer Überblick über meinen Yogaweg


20140212-_MG_8279-Edit320140212-_MG_8335-Edit3k